Cappucino

Samstag, 26. April 2008

Friesentorte, Tee und Cappucino

Nein, Kirchweg heisst es hier nicht, sondern Rantumer Strasse. Und mit Berlin hats auch nichts zu tun.
Sondern mit Hörnum. Auf Sylt. Und mit Urlaub.
Und Fahrrad fahren, was gerade unterbrochen ist wegen 60%igem Regen, wie das Spiegel-Wetter es formuliert. Und deshalb ist Fahrpause im Café Lund bei Friesentorte, Tee und Cappucino (sic!).

Sonntag, 18. Februar 2007

die Geometrie der Pause

ABM wenn keiner da ist
...so oder ähnlich sieht die Humboldthain-ABM-Szene eigentlich immer aus.

Allerdings muss man dazu sagen, dass wir immer ungefähr kurz nach 12 Uhr Mittags dort vorbei kommen, also machen sie wahrscheinlich immer dann ihre einzige kurze Pause am Tag.

Montag, 4. September 2006

diese Luft: welch ein Geschenk

Eine Abendluft heute -
- wie frisches Frauenhaar das im sanften Wind weht
- wie das Streicheln von Haut auf Haut
- oder Seide an einem warmen Tag
- oder ein Glas klares Wasser nach langem Durst
- wie ein perfekter Cappucinoschaum
- wie ein Feld Rosenblüten

und mit dem Fahrrad zehn Kilometer durch den dunklen Wald und diese Luft: welch ein Geschenk.

Montag, 12. September 2005

Für Andreas

Was für ein optimistischer Name: Gesundbrunnencenter.
Dabei ist es ein Kaufzentrum wie überall, eins von denen, derentwegen es mittlerweile um so mehr die Namensschilder auf den Bahnhöfen dringend braucht - so ähnlich sind sie sich.
Aber der Gesundbrunnen ist auf dem Wedding, und das heißt schon was. Gehen wir in der Mittagspause, erst durch den Rosengarten des Humboldthains, dann vielleicht ein Stück die Badstraße (ja, 'Bad' wegen 'Gesundbrunnen'!) hinunter, durch die Buntheit der Kultur, und durch das Spektrum des Glücks und der Armut, die Polaritäten von Schönheit und Gier, die Gegensätze von verschleiertem Verschwinden aus dem Blickfeld und dem prallen Auffallen um fast jeden Preis, sehen und schwelgen wir in üppigem Obst und Gemüse, den leckeren Düften der Holzkohlenofendönerei, ach, hier könnten wir doch dem Mittag noch etwas mehr abgewinnen, Lahmacun mit oder ohne Döner, aber an echtem Feuer aufgebacken, bitte sehr, mit roter Soße, schließlich haben wir Kollegen, pürierter Knoblauch ginge da wohl nicht..., nehmen wir an, dass heute die Sonne scheint, denn auf dem Rückweg kommen wir am Segafredo vorbei, oder vielmehr, wir kommen natürlich nicht dran vorbei, fast mit Handschlag werden wir begrüßt und was wir bestellen, ist auch von vorn herein klar, ja, wie immer, zwei Cappucino und zwei große Glas Leitungswasser, kommt sofort, und weil die Sonne ja scheint, sitzen wir wohl draußen. Und was gibt es immer alles zu sehen, wo sich doch hier die Wege kreuzen von den Bushaltestellen zum Eingang des Centers, von S-Bahn zu U-Bahn, von der Bank zu den Bänken, oder nur von der linken Seite des Platzes zur rechten, für die, die weiter nichts zu Tun haben, wohingegen andere dem Bus nachrennen, oder jemand schwere Pakete aus dem Makromarkt transportiert, oder jeder mit mehr oder minder Geschick der neuesten Umfrage oder dem neuesten Werbegeschenk ausweicht, und die jungen Türkinnen grüppchenweise scheinbar empört und scheinbar unnahbar immer wieder den Weg ins Center stolz zieren müssen, nur um den Vorplatz überqueren zu können, wo die jungen Türken sie zumindest mit Blicken, aber wohl auch mit halblauten Kommentaren belästigen, oh weh, wenn diese Blicke und Kommentare einmal ausblieben - aber keine Sorge. Und nur zu bald müssen wir zurück in den vollklimatisierten Monsterbürobau und hinein in die Hierarchien und Geplänkel, die Spiele und Gerüchte, die Arbeit und den ganzen Unsinn, der darum herum gerankt wird, aber Morgen ist wieder eine Mittagspause, und vielleicht scheint die Sonne ja auch dann wieder!

Sonntag, 11. September 2005

zwei Teelöffel Krümel

Cantuccini!

Hart, aber nicht ganz hart.
Süß! Und Mandeln knacken.
Hmmit Cappucino schmelzen sie förmlich dahin.
Mit Amoroso Sherry duften sie blumig.
Beim Kauen bieten sie den Widerstand
den ich nicht aufbringe
und in der ach so schnell geleerten Packung
sind zum Glück noch zwei Teelöffel Krümel drin.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Vielen Dank für dieses...
Meine Bilder vom "making of" habe ich mal versucht...
-wj - 8. Aug, 21:11
Alles wie gehabt...
Jemand hatte auf Heise.de die Meldung "Rückkehr von...
-wj - 1. Jul, 17:34
kreative Sparmaßnahme
Wenn das Sparen in einer Firma trotz eifriger Bemühungen...
-wj - 4. Okt, 01:00
Spareffekt
Eine Firma muss sparen. Deshalb gibt es dort ein riesengroßes...
-wj - 4. Okt, 00:30
Outsourcing Mehrkosten
zum Outsourcing... Im Forum zu einer Heise Meldung...
-wj - 4. Mai, 20:49

Links

Impressum

Postanschrift:
Wolfram Jahn
Kirchweg 30
14129 Berlin

E-Mail: blog@kirchweg.de

Telefon: 03212-1065026

Suche

 

Status

Online seit 6841 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Mai, 13:23

Credits


4Wochen
abscheulich...
Cappucino
das gibts doch garnicht
Recherche
Rosengarten
Samurai
Sparen
temp
Zehlendorf
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren